Moderne Heimerziehung
 

Sozialpädagogische Familienbegleitung nach dem SIT-Modell

 

Dieses familienaktivierende Angebot richtet sich an:

 

  • interessierte Eltern und ihr soziales Umfeld
  • Behörden (Vormundschaft, Jugendamt) und zuweisende Stellen im Kinder,- Jugend und Familienschutz
  • Freie Träger im außerschulischen Erziehungswesen
  • Schulen, Kindergärten, Krippen etc.

 

SPF-SIT begleitet Eltern, Familien und ihr soziales Bezugssystem bei der Umsetzung ihrer Ziele:

 

  • Wunsch von Verhaltensveränderung beim Kind
  • Stärkung und Übernahme der Erziehungsverantwortung
  • Erledigung vormundschaftsbehördlicher Aufträge
  • Lösung von Konflikten innerhalb der Familie
  • Beseitigung von Problemen im Schulalltag
  • Auflösung von Krisensituationen
  • Rück- und Fremdplatzierungen
  • Orientierungsphasen
  • Ablösungsprozessen
  • Trennungsprozessen
  • Punktuelle Kurzbegleitung
  • Besonderen Bedürfnissen

Wir begleiten vor Ort, im jeweiligen sozialen Umfeld.

 

SPF-SIT richtet die sozialpädagogische Arbeit darauf aus, den Familien den Zugang zu den Ressourcen (wieder) zu eröffnen und bezieht dabei gleichermassen das Familiensystem, wie die einzelnen Familienmitglieder und das ggf. bestehende Hilfenetz ein. In der konkreten Fallarbeit orientiert sich der Arbeitsansatz an der spezifischen Familiendynamik und der Problemerzeugung/-stabilisierung in einer Familie.

 

Vorhandene Ressourcen der Familie werden aktiviert und positiv gestärkt, nicht funktionierende Erziehungsmuster werden durch funktionierende ersetzt, durch Training erworbenes Lösungsverhalten wird in das bestehende Repertoire integriert.

 

SPF-SIT Arbeitsgrundlagen sind:

 

  • Analyse von problemerzeugenden/stabilisierenden Knotenpunkten in Beziehungsmustern
  • Musterdiagnose
  • Kommunikationstraining, Partnergespräche und Übung zur Kontakt-und Beziehungsaufnahme
  • Rollenspiele, Wahrnehmungstraining zur Selbst- und Fremdbestimmung
  • Kontinuierliches Einüben, Trainieren und Reflektieren von Erziehungsverhalten in unterschiedlichen Alltagssituationen
  • Teilnahme an Elterngruppen
  • Stetige Supervision/Coaching durch das SIT-Institut

 

Der Prozess richtet sich nach den jeweiligen Zielformulierungen der Beteiligten. Dauer und Intensität der SPF-SIT definiert sich flexibel durch die individuelle Problemlage der Familie.

Kontakt unter:

 

Larissa Fischer

Diplom-Sozialarbeiterin; systemische Interaktionsberaterin

 

Telefon:  078 878 29 67

 

Email: admin@sitinstitut.ch

Stundensatz: CHF 130.-

Wegzeiten: CHF 60.-/Std.

Fahrtkosten: CHF -.70/km

Ansprechpartner